Fasnacht 2023

Mäschgerle on Ice 2023

Die Gelegenheit, kostenlos ein paar Stunden bei flotter Musik als Mäschgerle über’s Eis zu laufen, lassen sich viele ungern entgehen, selbst wenn sie nachts noch lange auf der Straße waren und Konstanzer Fasnacht gefeiert haben. Für diesen eiskalten Spaß lohnt es sich jedenfalls immer, zu den Schweizer Nachbarn ins Eisstadion zu gehen. Musikalisch aufgefrischt wurde der Nachmittag durch die Büeble der Blätzlebuebezunft, die genderpolitisch korrekt eigentlich Büebl*innen (oder so ähnlich) heißen müssten, weil seit Beginn dieses Jahrtausends auch Mädle mitspielen dürfen, sowie durch den FZ La Bambas.

Wie dem aufmerksamen Auge nicht entgangen ist, entstanden ein paar wenige Fotos nicht auf dem Eis, sondern entlang der Umzugsstrecke für’s Konstanzer „Nachtnarrenbaumsetzen“ der Schneckenbürgler auf dem Gottmannplatz, wo ich auf einzelne verstreute Narren traf. Der Narrenbaum musste dieses Mal liegen bleiben, weil, so wurde mir erklärt, der Narrenverein Schneckenburg e.V. dieses Jahr nicht genügend Helfer rekrutieren konnte. Als ich nach dem Warum fragte, wurde spekuliert, dass die entsprechenden Leute letztes Jahr, als wegen der C-Bestimmungen die offiziellen Termine gestrichen wurden, und Fasnacht ohne Führung und Ordnung stattfand, die süße Seite des Feierns kennengelernt hätten, und der sie dieses Jahr nicht der schnöden Pflicht wegen wieder hätten abschwören wollen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert